Impressum

Kumi Mood
Spielkunst

Benno Sattler &
Cäcilia Holtgreve GbR
Engertstr. 12 HH
04177 Leipzig

USt.-IdNr.:
DE316977854
Kontakt
www.kumi-mood.de
mail@kumi-mood.de
+49 341 492 589 66
Texte
Ricarda Kiel
Websitegestaltung
Lisa Pflästerer
Bureau David Voss
Programmierung
Annemarie Bich
KosmosKosmos
Portraitfotos
Barbara Proschak
Produktfotos
Benno Sattler


Datenschutz

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und Sie auf unserer Website, abrufbar unter der URL „https://kumi-mood.de“, begrüßen zu dürfen. Im Folgenden möchten wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Zusammenhang mit dem Besuch unserer Website sowie Ihre diesbezüglichen Rechte informieren.


1. Verantwortlicher für die Verarbeitung

Der Verantwortliche für die Datenverarbeitung im Allgemeinen und auf dieser Webseite ist:

Kumi Mood, Sattler & Holtgreve GbR
Engertstr. 12 HH
04177 Leipzig
Deutschland

Telefon: +49 (0)341492 589 66
E-Mail: mail@kumi-mood.de

Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.


2. Datenverarbeitung bei Besuch der Website

Über unsere Website können Sie sich über unser Unternehmen, unsere Produkte und vieles mehr informieren. Grundsätzlich können Sie unsere Webseite besuchen, ohne uns konkret mitzuteilen, wer Sie sind. Personenbezogene Daten werden von uns dabei nur erhoben, soweit dies aus technischen Gründen für die Nutzung unserer Website erforderlich ist.

- Die folgenden Daten werden bei jedem Zugriff auf unsere Website automatisch erfasst:

- die IP-Adresse des Endgerätes, mit dem die Seite aufgerufen wird;

- Datum und Uhrzeit des Zugriffs;

- Titel der aufgerufen Website sowie der Titel der Website von der die weiteren Inhalte

- abgerufen werden (sog. Referrer-URL);

- technische Angaben wie Zugriffsstatus und ggf. Fehlercodes;

- technische Angaben über den verwendeten Browser und das Betriebssystem des verwendeten Endgerätes.

Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse, Ihnen die Nutzung unserer Webinhalte zu ermöglichen und deren Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten.

2.1 Cookies

Wir verwenden Cookies ausschließlich um Ihren Warenkorb in Ihrem Browser zu identifizieren. Sog. „Session Cookies“.

Die genannten Daten werden zu den zuvor beschriebenen Zwecken zudem zeitweise in internen Logfiles gespeichert. Diese Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt dabei in der technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Plattform.


2.1. Recht auf Widerspruch 

Soweit eine Verarbeitung auf Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO (Interessenabwägung) beruht, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung dieser Daten einzulegen. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe darlegen, die Ihre schutzwürdigen Interessen überwiegen.


2.2 Webanalysedienst Matomo

2.2.1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe verwendet unsere Webseite die Open-Source-Software Matomo (ehemals Piwik). Bei der Erhebung werden keine Cookies genutzt, sondern die automatisch erstellten Zugriffslogdateien (s.o.). Dabei wird Ihre IP-Adresse unmittelbar beim Import gekürzt (auf das letzte Oktett bei IPv4, /56 bis /48 bei IPv6), sodass kein Rückschluss auf Ihre Person mehr möglich ist.


2.2.2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.


2.2.3. Zweck der Datenverarbeitung

Wir verwenden Matomo zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Wir wollen erfahren, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.


3. Datenverarbeitung bei Newsletter-Bestellung

Sie haben die Möglichkeit den Kumi-Mood-Newsletter zu bestellen, mit dem wir Sie gelegentlich über aktuelle Angebote, neue Produkte und die Entwicklung unseres Unternehmens auf dem Laufenden halten. Sie erhalten eine sog. Double-Opt-In-Mail, in der wir Sie bitten, die Anmeldung zum Newsletter zu bestätigen. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Ein entsprechender Abmelde-Link befindet sich in jedem Newsletter. Eine Mitteilung an die unter Ziffer 1 oder im Newsletter angegebenen Kontaktdaten (z.B. per E-Mail oder Brief) ist dafür selbstverständlich ebenfalls ausreichend. Wir verwenden die angegeben Daten für die Versendung des Newsletters sowie seine Personalisierung. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

Für den Versand unseres Newsletters verwenden wir MailChimp, einen Dienst der The Rocket Science Group LLC mit Sitz in 675 Ponce De Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, Georgia 30308, USA. Diese ist gem. dem EU-US Privacy-Shield zertifiziert und wird aufgrund eines Auftragsverarbeitungsvertrags gem. Art. 28 DSGVO mit uns tätig.

Wir verwenden in unserem Newsletter marktübliche Technologien, mit denen die Interaktionen mit dem Newsletter gemessen werden können (z.B. Öffnung der E-Mail, angeklickte Links). Diese Daten nutzen wir in pseudonymer Form für allgemeine statistische Auswertungen sowie zur Optimierung und Weiterentwicklung unserer Inhalte und Kundenkommunikation. Die Datenerfassung geschieht mit Hilfe von kleinen Grafiken, die in unseren Newsletter eingebettet sind (sogenannte Pixel). Beim Laden eines Pixels erfolgt eine Zählung der Interaktion. Die Daten werden ausschließlich pseudonymisiert erhoben und nicht mit Ihren weiteren personenbezogenen Daten verknüpft. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO an der Auswertung der Nutzung unseres Newsletters. Dies ermöglicht uns besser einschätzen zu können, welche Inhalte die Leser tatsächlich interessieren. Wenn Sie die Analyse des Nutzungsverhaltens nicht wünschen, können Sie den Newsletter abbestellen oder Grafiken in Ihrem E-Mail-Programm standardmäßig deaktivieren. Die Daten zu der Interaktion mit unseren Newslettern werden pseudonym für 30 Tage gespeichert und anschließend anonymisiert.


4. Datenverarbeitung bei Bestellung in unserem Webshop

Bei einer Bestellung in unserem Webshop müssen Sie für den Vertragsschluss Ihre persönlichen Daten angeben, die für die Abwicklung der Bestellung notwendig sind. Notwendige Pflichtangaben sind als solche markiert, die anderen Angaben sind freiwillig. Wir verarbeiten die von Ihnen angegebenen Daten zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Dabei geben wir Ihre Daten auch an unsere Hausbank bzw. unseren Zahlungsdiensteanbieter weiter.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. Allerdings nehmen wir nach zwei Jahren nach Ende der zwischen und bestehenden vertraglichen Verbindung eine Einschränkung der Verarbeitung vor, d. h. Ihre Daten werden nur zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen eingesetzt.

Zahlungen mit Kreditkarte, Sofort und PayPal werden über die BS PAYONE GmbH, Lyoner Straße 9, D-60528 Frankfurt/Main abgewickelt, die nach dem Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS) zertifiziert ist. Ihre Kreditkartendaten werden direkt von BS PAYONE erhoben und verarbeitet und von uns nicht gespeichert.

Zur Datenschutzerklärung der BS PAYONE GmbH gelangen Sie über den folgenden Link: https://www.payone.com/datenschutz/

Der gesamte Bestellprozess erfolgt zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter SSL-geschützt.


5. Empfänger

Auf Ihre personenbezogenen Daten haben ausschließlich unsere Mitarbeiter Zugriff, die für die technische Administration, Instandhaltung und Weiterentwicklung der Webseite zuständig sind.

Falls Sie Kontakt mit uns aufnehmen erhalten Mitarbeiter, die für die Bearbeitung des jeweiligen Vorgangs zuständig sind, ebenfalls Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten.

Darüber hinaus beschäftigen wir zur Wartung unserer Website ggf. externe IT-Servicefirmen, die im Rahmen ihrer Tätigkeit ggf. Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erhalten können. Gleiches gilt für den Hostingprovider.

Für den Versand unseres Newsletters verwenden wir zudem MailChimp, einen Dienst der The Rocket Science Group LLC mit Sitz in 675 Ponce De Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, Georgia 30308, USA. Diese ist gem. dem EU-US Privacy-Shield zertifiziert.


6. Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden nur gespeichert, solange die Kenntnis der Daten für die Zwecke, für die sie erhoben worden sind, erforderlich ist oder gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsvorschriften bestehen. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen ergeben sich unter anderem aus sozialrechtlichen und steuerrechtlichen Vorschriften und reichen für steuerrechtlich relevante Unterlagen und Belege bis zu zehn Jahren.

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung widerrufen wird oder die personenbezogenen Daten zur Erfüllung des mit der Verarbeitung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich sind.

Daten, die im Zusammenhang mit einer Kontaktaufnahme angefallen sind, werden nach Abschluss des Kontakts gelöscht, sofern kein Zweck zur Aufbewahrung mehr besteht.


7. Ihre Rechte

7.1. Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Einige Datenverarbeitungen (insbesondere in Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand) sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine Mitteilung per E-Mail an oben genannte Kontaktadresse. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.


7.2. Auskunft über Ihre Daten

Du hast das Recht, Auskunft über Deine bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten sowie eine Kopie dieser Daten zu verlangen.


7.3. Berichtigung, Löschung, Einschränkung

Sie sind berechtigt, bei Unrichtigkeit der Daten die Berichtigung oder bei unzulässiger Datenspeicherung die Löschung der Daten zu fordern. Ist eine Löschung – aus verschiedenen Gründen – nicht möglich, haben Sie das Recht eine Einschränkung der Verarbeitung bzw. Sperrung der Daten zu verlangen.


7.4. Recht auf Widerspruch

Soweit eine Verarbeitung auf Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO (Interessenabwägung) beruht, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung dieser Daten einzulegen. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe darlegen, die Ihre schutzwürdigen Interessen überwiegen.


7.5. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Deiner Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format übertragen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Für die Wahrnehmung Ihrer Rechte wenden Sie sich an die unter Ziffer 1 genannten Kontaktdaten.

Zusätzlich steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde zu. 

Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Belangen ist Der Sächsische Datenschutzbeauftragte, Herr Andreas Schurig, Devrientstr. 1, 01067 Dresden.